Runway gesperrt – Weit sichtbar für anfliegende Flugzeuge

Sie haben Wartungsarbeiten an der Landebahn durchzuführen? Gemäß internationalen Vorgaben ist die Landebahn durch 36m x 9m große Kreuze zu markieren.

Diese sind aber aufwändig auszulegen – personal- und zeitintensiv. Wenn Sie hingegen nur kurzfristige Reparaturen auszuführen haben oder wollen die großen Kreuze nicht ständig bewegen, dann ist das Sperrkreuz die richtige Wahl für Sie.

  • Einfach Anhänger aufstellen und einschalten – fertig. Innerhalb weniger Minuten, durch eine Person.
  • Unterschiedliche Leuchtarten und -stärken für Landebahn Tag/Nachtmodus und Rollwege.
  • Sehr einfache Bedienung.
  • Einschließlich vieler Sicherheitsfunktionen.
  • Optional mit Mobilfunk für Störungs- und Statusmeldungen.

Im Oktober 2020 wurden zur grundsätzlichen Funktionsprüfung des Sperrkreuzes Flugversuche auf dem Sonderflughafen Oberpfaffenhofen durchgeführt, im Juni 2021 werden weitere Flugversuche zur Ermittlung der optimalen Leuchtstärke durchgeführt.

Bilder

Hinweis: Die Bilder zeigen den Prototypen, der für Funktionsprüfungen und Lichtstärkeversuche gebaut wurde. Das endgültige Gerät wird sich in Aussehen und Design unterscheiden.

Technische Daten – Sperrkreuz

Chassis

  • Spezialanfertigung mit besonderem Korrosions-Schutz gegen Landebahn-Enteisungsmittel
  • Standard 50mm Kugelkupplung, andere Kupplungen auf Anfrage
  • StVZO-Zulassung

Antrieb

Diesel-Motor mit Abgasstufe Stufe V

Batterie

Backup-Batterie ausreichend für 3 Stunden bei Ausfall des Motors

Leuchten

17 LED-Lampen mit zum Patent angemeldeter Beleuchtung:

  • Automatische Umschaltung Tag/Nacht
  • Umschaltung zwischen Runway (weiß, hohe Leuchtstärke) und Taxiway (gelb, geringe Leuchtstärke)
  • Leuchtstärke über 70.000cd
  • Landebahn-Modus: Volle Leuchtstärke in 10° Winkel, danach stark abfallend, um andere Flugzeuge nicht zu blenden
  • Taxiway-Modus: Leuchtstärke in 30° Winkel, damit zurollende Flugzeuge diese auch sehen.
  • Blinkdauer 2,5 Sek. Ein / Aus

Kreuz

  • Balkenlänge 6 Meter
  • Lackierung in Gelb
  • Automatische Aufstellung und Ausrichtung auf 5° Landeanflug (zum Patent angemeldet)

Bedienung

  • Sehr einfache, intuitive Bedienung
  • Symbole anstelle von Schrift (international)

Remote

Möglichkeit Nachrichten über Mobilfunk per SMS-Meldungen zu senden bgzl.

  • Regelmäßige Statusmeldungen
  • Fehlermeldungen
  • Ausfall des Gerätes

Das Produktblatt gibt es hier zum Download

Viel Spaß beim Durchblättern!